Genuss mit gutem Gewissen

LowCarb Apfel-Nuss-Kuchen
LowCarb Apfel-Nuss-Kuchen

Das perfekte Soulfood für kalte Wintertage!

In letzter Zeit ist es ganz schön kalt geworden und der Winter rückt immer näher. Da wird es Zeit euch mein absolutes Soulfood zu zeigen. Es ist ein LowCarb Apfel-Nuss-Kuchen mit einer leichten Zimtnote. Klingt trocken, ist aber absolut saftig, schnell gebacken und super einfach. Lasst uns den weihnachtlichen Geruch im ganzen Haus verteilen!

Ihr braucht:
- 160 gr gemahlene Mandeln
- 80 gr gehackte Nüsse
- 4 EL Xylit (findet ihr in jeder gut sortierten Drogerie oder Lebensmittelhandel)
- ½ Päckchen Backpulver
- 50 gr Butter
- 3 Eier
- 3 EL Schmand
- 2 Äpfel (am besten sauer)
- 1 Messerspitze Zimt
- Limettensaft

Das Rezept zum Glück:
Zunächst schält und entkernt ihr die zwei Äpfel und schneidet sie in kleine Würfel. Danach vermischt ihr diese mit einer Messerspitze Zimt und dem Limettensaft, damit sie ihre Frische nicht verlieren und einen weihnachtlichen Touch erhalten.
In einem Topf erwärmt ihr langsam 50 gr Butter bis sie flüssig ist und vermischt sie dann mit 3 Eiern und 3 EL Schmand zu einer glatten Masse.
Nun kommen alle anderen Zutaten zu der glatten Masse. Rührt alle Zutaten gut unter und ganz zum Schluss die eingelegten Äpfel.
Füllt den Teig in eine Springform – egal ob eckig (20 x 30 cm) oder rund (Ø 28 cm), der Kuchen schmeckt in allen Formen und Varianten. Nun wandert er für ca. 45 Minuten bei 170°C (Umluft) in den Ofen.

Es dauert nicht lange und schon duftet eure ganze Küche nach dem tollen Kuchen. Lauwarm mit Puderzucker aus Xylit (findet ihr in jeder gut sortierten Drogerie oder Lebensmittelhandel) und einem Klecks Sahne wird er noch unwiderstehlicher.

Weihnachtlich lecker!
Probiert es gleich aus und genießt ein großes Stück Kuchen mit gutem Gewissen

zurück
© Happy Yoga by Jägerwirt | Impressum | Datenschutz